Antoine Tamestit *1979

Antoine TamestitVita

* 11.07.1979 in Paris, Frankreich

Aktuell

seit 2013 Professor am Konservatorium Paris
2007-2013 Professor an der Musikhochschule Köln
spielt auf einer Viola von Stradivari von 1672, eine Leihgabe der Habisreutinger Stiftung

Ausbildung

Studien u.a. bei Jean Sulem, Jesse Levine und Tabea Zimmermann

Wettbewerbe

2009 Crédit Suisse Young Artist Award
2008 Förderpreis Deutschlandfunk
2006 Borletti-Buitoni Trust Award
2005 Rising Stars. BBC Radio 3’s New Generation Artists
2004 ARD Munich International Music Competition
2003 Young Concert Artists (YCA) International Auditions
2001 William Primrose Competition, Chicago
2000 Maurice Vieux Competition, Paris

Solist

mit dem Bayrischen Radio Sinfonie Orchester,
dem Leipzig Gewandhaus Orchester,
dem Deutschen Sinfonie-Orchester Berlin,
Orchestre de Paris,
Orchestre Philharmonique de Radio France,
Orchestre de la Suisse Romande,
Vienna Philharmonic Orchestra

Trio Zimmermann

Gründungsmitglied des Trio Zimmermann mit Frank-Peter Zimmermann und Christian Poltera

Soloauftritte

im Amsterdamer Concertgebouw
Wiener Musikverein
Carnegie Hall
Wigmore Hall
Megaron in Athen
Palais des Beaux-Arts in Brüssel
Konserthus in Stockholm
Cité de la Musique, Paris
New York’s Lincoln Center…

Wichtigste Aufnahmen

2012 Bach Cello Suiten 1, 3, 5
2011 Berlioz mit Marc Minkowski
2009 Schubert Gesamtaufnahme mit der Sopranistin Sandrine Piau
2008 Schnittke Konzert mit den Warschauer Philharmonikern und D. Kitajenko
2007 bei NAÏVE: Bach/Ligeti

Repertoire

von Barock bis zeitgenössisch
gerne Stilmischungen und Komponisten des 20. Jahrhunderts wie Hindemith, Walton, Schnittke, Ligeti, Berio, Widmann… und:

  • Viola, Viola von George Benjamin mit Tabea Zimmermann
  • Olga Neuwirth „Remnants of Songs…an Amphigory“ (2009)

Links

www.tamestit.org
www.facebook.com/pages/Antoine-Tamestit/162148670552018